Ab in die 50ziger….Meine Antwort dazu an den Ex-Terroristen und Ex-Außenminister Joseph Fischer:

https://www.tag24.de/nachrichten/ex-bundesaussenminister-joschka-fischer-afd-waehler-lektion-kritik-zeitmaschine-berlin-494679

Soso, die schrecklichen 50er: Als die Deutschen noch Deutsche waren, das Land wieder aufbauten, Frauen noch Frauen waren und sogar Röcke trugen, Männer noch wie welche aussahen und sich auch so benahmen, als Kinder noch von Deutschen geboren wurden und in der Schule Schreiben und Rechnen lernten und nicht, wie man seinem Sandkasten-Kumpel am Schniedel spielt, als Eltern und Familie noch mehr zählten als die Endstation Pflegeheim, als Lebensmittel noch kein Sondermüll waren und unter Plastikbergen versteckt wurden. Als Kirchen und Kneipen noch voll und urig waren und keine Fastfood-Tempel und leere Gläubiger-Hallen, die zu Moscheen umgewandelt werden. Als kein Windrad den Blick ins Tal verschandelte und Felder noch gelbe Weizenmeere mit Korn- und Mohnblumen waren, Feldhamster nicht verendeten und Lerchen aus ihnen stiegen und keine, von „grüner“ Politik geschaffene Mais-Monokulturen waren.

Wirklich eine Sch…-Zeit, Herr Ex-Steinewerfer Fischer. Aber ich weiß, was Sie meinen. All das stört Sie, weil in Rudimenten vorhanden, noch heute. Und darum haben Sie Angst vor der AfD und wünschen diese in die Zeitmaschine.
Aber schauen Sie nach Österreich. Dann erkennen Sie die politische Zukunft Ihrer grünlackierten, kulturmarxistischen Pädophilen-Sekte.
Albrecht Andreas Harlaß

image_pdfimage_print