Keine Angst, Herr Walde, wir werden noch lauter rufen, was Sie nicht hören wollen

Alexander Gauland, Vorsitzender der AfD-Bundestagsfraktion und Bundessprecher der AfD,
ZDF-Mann Walde lässt sich von Kollegen feiern, aber Masseneinwanderung, Antiabschiebeindustrie und Gefahren der Islamisierung will er aussitzen.

 Zur anhaltenden Diskussion über das ZDF-Sommerinterview teilt der Vorsitzende der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag, Alexander Gauland, mit:

„Nun lässt Thomas Walde sich von den Kollegen dafür feiern, dass er die Themen der AfD lautstark beschwiegen hat. Aber dieser Trick funktioniert nur einmal, Herr Walde. Kein Freiburg, kein Kandel, kein Wiesbaden. Dafür Digitalisierungsstrategie. Doch die Menschen durchschauen das: Sie wählen uns, weil wir das aussprechen, was Herr Walde aussitzen möchte: Masseneinwanderung, Antiabschiebeindustrie und die Gefahren der Islamisierung. Keine Angst Herr Walde, wir werden künftig noch lauter rufen, was Sie nicht hören wollen.“

image_pdfimage_print