Die rot-rot-grüne Resterampe will Deutschland „regieren“ – dagegen hilft nur die AfD

Das also ist der Plan und den muss jeder Wähler kennen.

Die Deutsche Presseagentur (dpa) meldet: „Die SPD-Spitze hatte vor der Kandidatenkür von Scholz … eine Koalition mit der Linkspartei unter einer grünen Kanzlerschaft nach der Bundestagswahl nicht ausgeschlossen.“

Die paar verbliebenen Genossen der untergegangenen SPD schicken also Finanzminister Scholz ins Rennen. Offensichtlich der letzte SPD-Politiker mit gerade noch messbarer Bekanntheit. Doch an einen möglichen Kanzler Scholz glauben nicht einmal die sog. Sozialdemokraten und legen untertänigst nach, dass sie natürlich auch unter einem grünen Kanzler zur Mehrheitsbeschaffung zur Verfügung stehen. Und alles tun würden, um ein winzigen Zipfel Macht zu erhalten.

Und so schreckt die SPD selbstverständlich nicht davor zurück, auch die Linken mit ins Boot holen zu wollen. 30 Jahre nach der Wende könnten so die Erben der SED wieder ins Zentrum der Macht in Berlin einziehen und Minister stellen. Ob sich das die, die 1989 auf die Straße gegangen sind, so hätten vorstellen können? Wohl kaum!

Der einzige der für die Schreckensvision Rot-Rot-Grün im Bund wahrscheinlich gar nicht zur Verfügung stehen würde, wäre der frischgekürte Olaf Scholz. Experten sehen ihn so intensiv und lange in den Wirecard-Skandal verstrickt, dass es äußerst unwahrscheinlich erscheint, dass er der Merkel Regierung bis zu ihrem Ende angehört und auch einer nächsten Bundesregierung nicht und schon gar nicht als Kanzler angehören bzw. vorstehen könnte.

Jetzt kennen Sie den Plan: Die rot-rot-grüne Resterampe will unser Land „regieren“: Kommunisten, vermeintliche Sozialisten, Öko-Bevormunder und Alles-Verbieter wollen Deutschland sturmreif schießen. Dagegen hilft nur eine Medizin: Nehmen Sie die blaue Pille und wählen Sie AfD. Damit unser Deutschland seinen Namen morgen noch verdient!

image_pdfimage_print