Am 12.3. fand der erste Parteitag unseres Kreisverbandes im neuen Jahr statt. 40 unserer Mitglieder waren der Einladung des Vorstandes gefolgt und erschienen im Sportcenter am Stadtpark. Als Gäste begrüßten wir die Landesvorstände Carsten Hütter, Benjamin Przybylla, Siegbert Droese und den neugewählten Generalsekretär unseres Landesverbandes, Jan Zwerg. Nach Feststellung der Beschlußfähigkeit des Parteitages, der Wahl von C. Hütter zum Versammlungsleiter und einigen kurzen Grußworten, legte Kreischef Dr. Volker Dringenberg den politischen Rechenschaftsbericht des Vorstandes vor. Er informierte über den aktuellen Stand der Mitgliederzahlen ( aktuell 103 Mitglieder sowie 5 Förderer), ließ den Bundestagswahlkampf in Chemnitz Revue passieren und brachte unsere letztjährigen Großveranstaltungen, unter anderem mit Vaclav Klaus, Alexander Gauland ( gemeinsam mit unseren Nachbarkreisen) und Alice Weidel nochmals in Erinnerung. Abschließend dankte er im Namen des Vorstandes den Mitgliedern, Unterstützern, Spendern und allen Helfern, die unseren erfolgreichen Wahlkampf durch ihr Engagement erst möglich gemacht haben. Nächster Tagesordnungspunkt war danach der Finanzbericht für das Jahr 2017 durch Schatzmeister Steffen Wegert, der erfreulicherweise einen kleinen Überschuss verbuchen konnte. Folgerichtig wurde er anschließend durch unsere Kassenprüfer entlastet. Ein Ausblick auf die Finanzplanung für das Jahr 2018 komplettierte den Rechenschaftsbericht unseres „Finanzministers“. Stadtrat Falk Müller informierte danach über die Arbeit unserer Stadtratsfraktion im abgelaufenen Jahr und gab einen kurzen Ausblick auf die anstehenden Vorhaben unserer Stadträte. Breiten Raum nahm im Anschluß auch der Bericht des Wahlkampfteams für die Stadtratswahl im kommenden Jahr ein, die bereits ihren Schatten vorauswirft. Teammitglied Lothar Lauterbach erläuterte anhand einer umfangreichen Präsentation den Stand der Planungen und informierte u.a. über geplante Bürgerstammtische, die die brennenden Themen der Chemnitzer Bürger aufnehmen und in unserem Kommunalwahlprogramm zusammenfassen sollen. Nach einigen kurzen Einblicken in die Arbeit der Bundestags – und Landtagsfraktion, über die unsere Gäste S. Droese und C. Hütter berichteten, nahm Jan Zwerg abschließend das Wort und betonte die gemeinsame Kraftanstrengung aller sächsischen AfD-Mitglieder, der es bedürfe, um 2019 die CDU als Regierungspartei abzulösen. Danken möchten wir an dieser Stelle dem Sportcenter Chemnitz, dass uns bereits mehrfach seine Räume zur Verfügung stellte, allen erschienen Mitgliedern, Gästen und Carsten Hütter, der in gewohnt souveräner Manier unseren Parteitag leitete.

Tino Schneegass, KV Chemnitz

 

image_pdfimage_print