Stoppt die Geisterfahrer in Berlin: Das AfD-Diesel-Mobil auf Sachsen-Tour

„Ein Herz für Diesel“ in Geithain (9.8.) – Frohburg (10.8.) – Grimma (11.8.)

Nachdem das AfD-Diesel-Mobil im Juli 2018 in Bayern u.a. in Augsburg, Günzburg und Hochstädt unterwegs war, ist es in den ersten beiden Augustwochen in Sachsen auf Tour.

Von Dresden ging es nach Meissen. Aktuell ist das Diesel-Mobil im Leipziger Raum zu sehen, wenn der AfD-Landesverband Sachsen sagt: “ Ein Herz für Diesel!“

Mit ihrer bundesweiten „Freie Fahrt für freie Bürger“-Kampagne stellt sich die AfD als einzige im Bundestag und den Landespalamenten vertretene Partei gegen den Anti-Diesel-Wahn aus Berlin und Brüssel.

Wenn auch Sie davon überzeugt sind, dass die Geisterfahrer in Berlin gestoppt werden sollten, setzen Sie Ihr persönliches Ausrufezeichen gegen diese bürgerfeindliche Politik, bei der die alle Dieselfahrer mit Fahrverboten drangsaliert und Dieselbesitzer kalt enteignet werden, sagen Sie „Ja-zum-Diesel“ auf www.afd.de/ja-zum-diesel und unterstützen Sie unsere Aktion mit Ihrer Plakat-Spende „Freie Fahr für freie Bürger“.