Berliner Polizisten nach Sachsen!

Polizei, Bild: Pixabay

Zur Diskussion um das „Antidiskriminierungsgesetz“ für Polizisten in Berlin erklärt AfD-Fraktionsvorsitzender, Jörg Urban:

„Berliner Polizisten sind in Sachsen herzlich willkommen. Wer nicht mehr bereit ist, nach dieser linksgrünen Pauschalverurteilung in der Hauptstadt zu arbeiten, der sollte seine Versetzung in den Freistaat beantragen.

Polizeibeamte dienen dem Rechtsstaat unter Einsatz ihrer körperlichen Unversehrtheit. Für unsere Sicherheit halten sie ihre Knochen hin. Für diesen anspruchsvollen Job brauchen sie den Rückhalt ihrer Vorgesetzten und der Politik.

Durch die Polizeireform 2020 hat die CDU die Exekutive in Sachsen jahrelang kaputtgespart und es fehlen weit über tausend Beamte. Der Freistaat und seine Bürger könnten also enorm davon profitieren, wenn Berliner Polizisten sich für ein Leben in Sachsen entscheiden würden. Herzlich willkommen!“

image_pdfimage_print