Mit von der Leyen würde die EU-Kommission seeuntüchtig wie die Gorch Fock

Die AfD traut der gescheiterten Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) das Amt der EU-Kommissionspräsidentin nicht zu.

AfD-Bundessprecher und EU-Abgeordneter Jörg Meuthen erklärt zu deren Nominierung: „Wir würden durchaus einen christdemokratischen Kommissionspräsidenten tolerieren, sofern er konservativ ist, die Mittelmeerroute schließt und sich gegen weitere Kompetenzanmaßung der EU wendet. Das kann man von Ursula von der Leyen nicht behaupten. Sie würde an dieser Aufgabe absehbar scheitern, so wie sie als Arbeitsministerin und Verteidigungsministerin gescheitert ist. Die Kommission würde – bildhaft gesprochen – seeuntüchtig wie die Gorch Fock. Einzig positiv an ihrer Nominierung ist das Scheitern des Spitzenkandidatenverfahrens.“

image_pdfimage_print