Brandanschlag, wurde erneut eine politische motivierte Tat verharmlost?

Anschlag Mephisto

„Imbisswagen geht in Flammen auf“ titelt die DNN. Eine Randnotiz mit der Bemerkung „Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung“.

Doch die Vorgeschichte wird entweder bewusst ausgeklammert oder zeugt von journalistischen Schwächen der Autoren.

Seit Tagen machen linksextreme Bündnisse Stimmung gegen das Lokal „Mephisto“, um dessen Imbisswagen es geht. „HOPE – fight racism!“, „URA“ (Undogmatische Radikale Antifa) und die Antifaschistische Initiative Löbtau trommeln für eine Kundgebung am 21.02. vor dem Lokal. Hintergrund ist die an diesem Tag stattfindende Veranstaltung des AfD Kreisverbandes Dresden „Kommunaler Wohnungsbau braucht keine Neue Woba – Fragen und Lösungen aus der aktuellen politischen Willensbildung der AfD.“

In einer gestern, in sozialen Netzwerken – aufgetauchten Hetzschrift, prangert eine selbsternannte – mutmaßlich radikale – Antifaschistische Zelle das Restaurant an. Der Vorwurf lautet: Bereitstellung des Restaurants an die AfD Dresden und die Beteiligung am Stadtteilfest Löbtau. Bereits zu diesem Stadtteilfest rief dieselbe Antifaschistische Initiative Löbtau in plumper Manier des Anprangerns auf, ein ganzes Stadtteilfest zu boykottieren. Die Initiatoren rühmen sich im neusten Schreiben mit den Worten: „Schon im Zuge der Kampagne wurde gewarnt, dass sich mit der Kneipe eine neue Location für Veranstaltungen der AfD etablieren könne“

Dass einen Tag vor der Veranstaltung und am selben Tag der öffentlichen Stigmatisierung des Lokals durch Linksextreme ein Angriff erfolgt, ist sicherlich kein Zufall. Die Polizei sollte nicht ausschließlich wegen Brandstiftung ermitteln, sondern auch den Blick auf eine politisch motivierte Tat richten.

Die Botschaft der Extremisten ist klar erkennbar: „Arbeitet mit der AfD und wir vernichten eure Existenz“. Das sind Zustände, die an die Judenverfolgung und die Reichskristallnacht erinnern, als Schlägertrupps jüdische Geschäfte und Gotteshäuser in Brand setzten. *

SR

image_pdfimage_print