Letztes Aufgebot: Kommissarischer Schuldirektor will auch Wahlkampf machen!

Mit markigen Worten musste sich nun auch der kommissarische Schuldirektor des Gymnasiums Am Breiten Teich Borna in der LVZ von uns, der AfD, distanzieren (hier der LVZ-Artikel).

Verständlich, er befindet sich gerade im Bewerberverfahren um die endgültige Stelle als Schuldirektor, vielleicht hilft es. Unser Landtagskandidat Jörg Dornau hat sich beim Kultusministerium darüber beschwert (Dienstaufsichtsbeschwerde der AfD Landkreis Leipzig).

Schön, dass die Leipziger Volkszeitung auch darüber berichtet hat (hier der LVZ-Artikel).

Unser Gemeinderatskandidat Jochen Seidel schrieb nach Bekanntwerden der Reaktion auf unser Werbefaltblatt einen offenen Brief an den kommissarischen Schuldirektor:

„Sehr geehrter Herr Staacke,
erlauben Sie mir ein paar Bemerkungen zum Beitrag „Bornaer Gymnasium distanziert sich von AfD-Werbeflyer“. Etwas verwundert bin ich über diesen Artikel schon – wenn dieser wirklich die Meinung der Schulleitung und die der Mehrheit der Schüler darstellen soll …“

… Brief weiterlesen!

image_pdfimage_print