AfD protestiert am Landtag gegen UN-Migrationspakt!

AfD-Landesvorstandsmitglied Carsten Hütter: Bild: AfD / Afdgraf

Die AfD-Landtagsfraktion bringt morgen einen Antrag mit dem Titel „Global Compact for Migration stoppen – Wirtschaftsmigration ist keine Menschenrecht“ in den Sächsischen Landtag ein.

Dazu erklärt das AfD-Landesvorstandsmitglied und Direktkandidat für den Wahlkreis Meißen/Riesa, Carsten Hütter:

„Dieser Pakt beendet die nationale Selbstbestimmung aller Unterzeichnerländer endgültig. Uneingeschränkter Masseneinwanderung nach Deutschland und Europa aus sämtlichen Armutsregionen der Welt wird die verheerende Folge sein. Darum werden gegen 15 Uhr vor dem Landtag Mitglieder der Meißner AfD Flyer verteilen und wir werden ein Protest-Banner entrollen. Migrationspakt-Kritiker und Medienvertreter sind herzlich eingeladen, diese Protestaktion zu begleiten!“

Andreas Harlaß
Pressesprecher
AfD-Landesvorstand Sachsen

image_pdfimage_print