AfD-Fraktion: Portal für demokratische, pluralistische Schulen erfolgreich gestartet!

schulpolitische Sprecherin der AfD-Fraktion, Karin Wilke, Bild: Pixabay / AfDgraf

Heute vor einer Woche startete das AfD-Fraktionsprojekt „LehrerSOS“, ein Online-Portal für mehr Demokratie und Pluralismus an sächsischen Schulen.

Dazu erklärt die schulpolitische Sprecherin der AfD-Fraktion, Karin Wilke:

„Bereits nach wenigen Tagen zeichnet sich ab, dass dieses Projekt ein erfolgreiches sein wird. Es gab viele Zuschriften, die darauf hindeuten, wie wichtig es ist, dass Eltern, Schüler und auch Lehrer nicht länger bereit sind, sich Indoktrination und die Verletzung des Neutralitätsgebotes im Unterricht gefallen zu lassen.

Ein Deutschlehrer soll beispielsweise beim Thema Nationalsozialismus im Unterricht geäußert haben, dass die AfD diesen zurückhaben möchte. Eine weitere Zuschrift weist darauf hin, dass eine Schule zum Mittagessen kein Schweinefleisch mehr anbietet, weil muslimische Eltern auf einem Verbot bestanden hätten. Diese Vorgänge werden ausgewertet und entsprechende parlamentarische Schritte geprüft.

Jegliche Versuche, unsere Seite mit Falsch-Nachrichten oder Schmähungen zu füllen, wurden durch unsere IT-Techniker erfolgreich abgewehrt.

Die AfD-Fraktion wird schon aus datenschutzrechtlichen Gründen keine Details zu den eingegangenen Schreiben preisgeben oder anderweitig veröffentlichen. Wir bitten daher, von Anfragen Abstand zu nehmen.“

image_pdfimage_print