Frauennetzwerk Sachsen – Erste Frauenklausur in Leipzig

Die erste Klausurtagung des Frauennetzwerks Sachsen fand am vergangenen Samstag in Leipzig statt. AfD-Frauen aus ganz Sachsen diskutierten unter dem Titel „Zukunft braucht aktive Frauen“ über Themen des Grundsatzprogramms zu Familie, Kindern und Bildung sowie Sicherheit. Kernpunkte die eine wichtige Rolle im Kommunal- und Landtagswahlkampf 2019 spielen und besonders von AfD-Frauen angesprochen werden.
Eine Imagebroschüre sowie das Konzept für den Wahlkampfauftritt wurden gemeinsam erarbeitet.
„Wir machen Politik für Frauen und keine „Frauen sind Opfer“-Politik wie die etablierten Parteien“, sagt Martina Jost, Mitglied des Landesvorstands Sachsen.
Viele Frauen und Mütter teilen die familienpolitischen Ansichten der AfD, trauen sich aber nicht, diese öffentlich zu äußern. Viel zu schnell wird man mit Vorwürfen wie „Heimchen am Herd“ oder knallharten beruflichen Nachteilen konfrontiert.
Das Frauennetzwerk Sachsen ist ein Zusammenschluss von modernen Frauen, die Themen der AfD kraftvoll und glaubwürdig auch öffentlich vertreten.
Dank an alle Teilnehmerinnen für das große Engagement.

Martina Jost
Landesvorstand Sachsen