AfD Kreisverband Görlitz – 11. Kreisparteitag stellt Weichen für weiteres Wachstum

„Kontinuierlich steigende Mitgliederzahlen, solide Finanzen und eine vorausschauende Planung bis in das Jahr 2019 hinein“, so kommentiert Tino Chrupalla (Vorsitzender des Kreisverbandes Görlitz) die Ergebnisse des 11. Kreisparteitages vom 24. März in Görlitz.

Durchaus eindrucksvoll die Bilanz des Jahres 2017, vorgetragen im Rechenschaftsbericht des Vorsitzenden Tino Chrupalla. Der Gewinn des Direktmandates zur Bundestagswahl als eine grandiose Teamleistung, auf dessen Fähigkeiten und Fertigkeiten nun aufgebaut werden kann.
Die Reduzierung des Vorstandes auf fünf Mitglieder im Frühjahr 2017 war Grundlage für eine schlanke und effiziente Führungsarbeit, bei gleichzeitiger Einbindung aller aktiven Mitstreiter unabhängig von Funktion oder Mandat.
Sebastian Wippel trat nach der Wahl zum Landesvorstand als Kreisvorstand zurück. Nachgewählt und damit neuer stellvertretender Vorsitzender ist nun Hajo Exner, welcher auch die größte Regionalgruppe (Görlitz) leitet.

Vorstand:
Kreisvorsitzender: Tino Chrupalla (Repräsentation/ Netzwerk)

stellv. Kreisvorsitzender: Dr. Hans Gerd Hübner (Kommunalwahlen 2019)
stellv. Kreisvorsitzender: Hajo Exner (Betreuung RG Gruppen)
Schatzmeister: Detlef Lothar Renner
Schriftführer: Andrea Binder (Mitgliederverwaltung)
Beisitzer: Sylvia Littke-Hennersdorf (Öffentlichkeitsarbeit/ Veranstaltungsorganisation)

Für die nächsten Monate bis hin zur Landtagswahl Sachsen im Spätsommer 2019 formulierte der Kreisparteitag nachfolgende Aufgabenstellungen:

  1. Weitere Erarbeitung und Umsetzung des Konzeptes zur/ für die Gewinnung von Mandatsträgern für die kommunalen Parlamente im Frühjahr 2019
  2. Stärkung der Regionalgruppen, insbesondere in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit, Marketing und Mitgliederbetreuung
  3. Grundhafte Überarbeitung der Webseite www.afdgoerlitz.demit dann erweiterter Funktionalität und Inhalten
  4. Aktives Spendenmanagement

Von Mitgliedern, welche für sich eine Kandidatur zum Sächsischen Landtag 2019 oder die Übernahme einer Führungsposition in künftigen Stadt- bzw. Kreistagsfraktionen vorsehen, erwartet der Kreisparteitag ab sofort ein aktives Engagement, um sich so selbst eigene Referenzen für eine künftige Wahlempfehlung zu schaffen.

Mit der Wahl von über vierzig Delegierten für die nächsten Delegiertenparteitage der AfD Sachsen geht ein sehr disziplinierter, strukturierter und damit erfolgreicher Kreisparteitag am späten Nachmittag zu Ende. Wir danken Siegbert Droese (stellvertretender Landesvorsitzender AfD Sachsen) für die souveräne Versammlungsleitung und dem Team des Gewerbecentrums Görlitz für die gute Bewirtung.

  1. Littke-Hennersdorf
    Vorstandsmitglied – Öffentlichkeitsarbeit –

Sylvia Littke-Hennersdorf

Büro Tino Chrupalla (MdB-AfD))
AfD KV Görlitz Vorstandsmitglied

Mobil: +172 9944902
www.tinochrupalla.de
www.afdgoerlitz.de

image_pdfimage_print