Meuthen im ‚Sommerinterview‘ am 22.7. um 18:30 Uhr im Ersten

Prof. Dr. Jörg Meuthen, Bundessprecher der AfD und Mitglied des Europaparlaments, FotoAfD
Prof. Dr. Jörg Meuthen im Gespräch!

Es lohnt sich, am 22. Juli 2018 das ARD-Sommerinterview um 18:30 Uhr anzusehen, wenn AfD-Bundessprecher Prof. Dr. Jörg Meuthen den Fragen Rede und Antwort stehen wird. Einerseits wird sich zeigen, inwieweit die „bescheidene“ Ankündigung der Sendung durch die ARD: ‚Inhaltlich prägte die AfD die Debatte bisher nur in wenigen Politikfeldern, die meisten Fach- und Sachthemen versucht die Partei mit ihrem Kernthema „Flüchtlinge“ zu verbinden‘ auch tatsächlich Bestand hat. Andererseits haben die Damen und Herren der ARD-Redaktion nun die Gelegenheit, einmal zu zeigen, was sie an sachlichen Fragen wirklich drauf haben – und ob sie in der Lage sind, auch tiefer in bestimmte Themen eintauchen zu können. Und wenn es um mehr als „nur“ die Migrationsfrage geht – umso besser.

Zur Vorbereitung der Sendung empfehlen wir den Interviewern (und den Zuschauern) die Lektüre des 190 Seiten starken AfD-Grundsatzprogramms. Da steht viel drin, was aktuell – nicht nur in der Bewältigung der angesprochenen ‚Flüchtlingskrise‘ – von den Regierungsparteien CDU und CSU sowie von der FDP immer unverholener kopiert und als eigene „Idee“ öffentlichkeitswirksam „verkauft“ wird. Mit der AfD wählen die Bürger das Original.

Deshalb unser Tipp: Schalten Sie am 22. Juli um 18:30 Uhr das Erste ein und machen Sie sich Ihr eigenes Bild – von Jörg Meuthen und der AfD!
image_pdfimage_print