„Das Altparteien-Establishment ist extrem nervös“

FotoAfD

Jörg Meuthen im großen Wochenblick-Interview am 21. Mai.

Wenige Tage vor der EU-Wahl erläuterte unser Spitzenkandidat Prof. Dr. Jörg Meuthen im Interview mit dem in Österreich erscheinenden WOCHENBLICK, warum die AfD in der EU und in Deutschland so wichtig ist:

„Die AfD legt bei vielen aktuellen gesellschaftlichen Problemen den Finger in die Wunde, denken Sie nur an diesen irren „Kampf gegen den Klimawandel“, der den Vorwand für eine neue CO2-Steuer bieten soll oder die Enteignung der Diesel-Fahrer. Das prangern wir an und diesen Einsatz für mehr Realität in der Politik honorieren die Deutschen. Manche Politiker der Altparteien veranlasst das zu regelrechten Hass-Kampagnen gegen die AfD. Leider beteiligen sich auch einige Journalisten daran“, so Meuthen.

Hier geht es zum kompletten Interview – Klicken Sie sich rein!

image_pdfimage_print